serbische Massakeropfer – Srebrenicas wirkliche Völkermordopfer

Der französische General Philippe Morillon, der während des Bosnienkrieges UNPROFOR-Kommandant war, wurde damals von den Serben aufgefordert, dass er sich von den Verbrechen an Serben vor Ort selbst überzeugen sollte. Während der Verhandlung gegen Slobodan Milošević in Den Haag machte Morillon am 12. Februar 2004 dazu folgende Aussage:

Die Serben nahmen mich zu einem Dorf mit, um mir dort den Abtransport der Leichen von den Einwohnern zu zeigen, die in ein Erdloch in der Nähe von Bratunac geworfen worden waren. Das ließ mich das Ausmaß der höllischen Situation von Blutschuld und Rache verstehen […] sodass ich persönlich das Schlimmste befürchtete, wenn die bosnischen Serben die Enklaven und Srebrenica einnehmen würden.

Diese Massakeropfer dienten lediglich als Motiv für die angeblichen Massenhinrichtungen und werden bis heute geleugnet oder relativiert.

Über den moslemischen Kommandanten Naser Orić, der mit Tausenden bewaffneten Soldaten in der „entmilitarisierten Zone“ Srebrenica stationiert war und damals diese „Aktionen“ leitete, sagte Morillon: 

 Naser Orić war ein Kriegsherr, der über seinen Bereich und die dortige Bevölkerung mit Terror regierte. Ich denke, dass ihm klar wurde, dass die Regeln dieses fürchterlichen Krieges es nicht zuließen, Gefangene zu machen. Soweit ich mich erinnern kann, versuchte er nicht einmal, eine Entschuldigung dafür zu finden. Es war eine simple Aussage: Man kann sich nicht mit Gefangenen belasten.

Der holländische Leutnant Jasper Verplanke erklärte am 17. August 1995 gegenüber der Zeitung Nieuwsblad:

Naser Orić gewann die Kontrolle über große Teile Bosniens durch die Taktik der verbrannten Erde. Deswegen hatte Karremans recht, als er behauptete, an der serbischen Bevölkerung seien große Massaker verübt worden.

Thom Karremans ist ein niederländischer General, der vor dem UN-Tribunal in Den Haag bezeugte, dass die Serben eine friedliche Evakuierung durchgeführt haben, in Kooperation mit den niederländischen UN-Soldaten, die auf der UN-Basis in Potocari (fünf Km von Srebrenica) stationiert waren. Gemeinsam haben sie die moslemische Bevölkerung versorgt und auf deren eigenen Wunsch auf bosnisch-moslemisches Territorium evakuiert.

Hier eine Karte der überfallenen serbischen Dörfer.

Karte der Uerberfälle von Naser Oric

Srebrenica ist ebenfalls markiert, weil auch hier Serben vertrieben und getötet worden sind. Bis zum 11. Juli 1995 war die ehemals gemischte Gebirgsstadt rein moslemisch und von Serben „gesäubert“. Bis zum 10. Juli 1995 waren in der Stadt 6.000 bewaffnete Soldaten der bosnisch moslemischen Armee des damaligen Präsidenten Alija Izetbegović stationiert, die mit ca. 4.000 zivilen Männern die Stadt verlassen haben, bevor Ratko Mladić am 11. Juli 1995 in den Ort gelangte.

Die Gräueltaten an der serbischen Zivilbevölkerung wurden von dem Pathologen Dr. Zoran Stanković, später serbischer Verteidigungsminister, minutiös dokumentiert. Stanković und sein Team konnten von den ca. 1 300 zu diesem Zeitpunkt ermordeten Serben 1 000 identifizieren. Diverse Opfer wurden auf so sadistische Weise verstümmelt, dass die verunstalteten Leichen nicht mehr identifiziert werden konnten. Die Opfer dieser Verbrechen wurden gefilmt und fotografiert. Zahlreiche weitere Personen gelten bis heute als vermisst (allein im Fall von Kamenica beträgt die Zahl der Vermissten und bisher nicht Identifizierten fast 200). Dr. Stanković schickte dieses Beweismaterial auch dem damaligen Chefankläger in Den Haag, Richard Goldstone, der sich aber laut Stanković nicht dafür interessierte. Diese Situation war jedoch für Stanković nicht neu. Ähnliches erlebte er bereits zuvor in Vukovar, wo er Hunderte ermordeter serbischer Zivilisten dokumentiert hatte, die von den gleichen Kreisen bis zum heutigen Tag ignoriert werden. Später während des Bosnienkrieges wiederholten sich solche Szenen öfters. So z. B. im Winter 1995 in der bosnischen Stadt Mrkonjić Grad, in der kroatische Einheiten über 180 serbische Zivilisten gefoltert und ermordet haben. Nach der Pressekonferenz von Dr. Stanković in Mrkonjić Grad reiste John Garns, Vertreter des Tribunals in Den Haag, kommentarlos wieder ab. (Auszug aus “Srebrenica, die Geschichte eines salonfähigen Rassismus”)

es folgen Fotoaufnahmen von grausam entstellten serbischen Massakeropfern

326173_289487211118936_100001729798216_742454_65381999_o 323667_289485877785736_100001729798216_742451_1032193842_o 170341_119585734775752_100001729798216_126647_7019531_o 170034_119535024780823_100001729798216_126100_3544400_o 170022_119584821442510_100001729798216_126634_7167231_o 169149_120256814708644_100001729798216_131539_6769738_o 162685_119830561417936_100001729798216_128335_55047_n 162887_119604428107216_100001729798216_126771_4515178_n 163255_119868574747468_100001729798216_128702_7760451_n 164689_119831164751209_100001729798216_128341_2063513_n 164697_119603584773967_100001729798216_126768_6569055_n 164745_119830654751260_100001729798216_128336_1566783_n 164835_119535894780736_100001729798216_126104_4635621_n 134780_119586808108978_5195022_o 134725_119540064780319_100001729798216_126147_6795542_o 134671_119831351417857_100001729798216_128343_1200657_o 134671_119585178109141_100001729798216_126641_2648154_o 134645_119587811442211_100001729798216_126675_5534370_o 134183_120257028041956_100001729798216_131541_1143340_o 134138_119541151446877_100001729798216_126175_5181308_o 133618_119586928108966_100001729798216_126665_1837055_o 133627_119585014775824_100001729798216_126636_1800780_o 133850_119539898113669_100001729798216_126146_7182631_o 133869_120256934708632_100001729798216_131540_7793467_o 133877_119832601417732_100001729798216_128352_4811946_o 133884_119831608084498_100001729798216_128345_6613975_o 133967_119832501417742_100001729798216_128351_2732863_o 133576_119586411442351_100001729798216_126655_230268_o 133544_119541804780145_100001729798216_126179_6491729_o 133428_119540298113629_100001729798216_126148_2381141_o 132916_119587981442194_100001729798216_126676_4884285_o 132823_119585411442451_100001729798216_126644_7198222_o 132618_119835284750797_100001729798216_128361_2006641_o 132664_119586214775704_100001729798216_126652_3700871_o 132262_119835201417472_100001729798216_128360_8091122_o 132226_119587214775604_100001729798216_126667_2472710_o 132145_119541054780220_100001729798216_126174_4557239_o 131959_119831474751178_100001729798216_128344_4806440_o 131856_119844611416531_100001729798216_128461_6941404_o 131728_119587091442283_100001729798216_126666_2697015_o 78137_119587678108891_100001729798216_126673_2475616_o 77925_119586701442322_100001729798216_126662_668948_o 78131_119844131416579_100001729798216_128434_8199335_o 131521_119842954750030_100001729798216_128417_3961532_o 131497_119587444775581_100001729798216_126669_904206_o 77590_119587571442235_100001729798216_126671_6648216_o 77582_120256758041983_100001729798216_131538_6282856_o 63193_119869064747419_100001729798216_128705_4554217_n 68166_119835454750780_100001729798216_128363_22026_n 68196_119831054751220_100001729798216_128340_552709_n 72023_119535444780781_100001729798216_126102_4037703_n 58074_119539631447029_100001729798216_126138_7768824_n 33811_119830744751251_100001729798216_128337_4074554_n

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s